Author Archives: VCDNBG

MVDRV Skygarden (C) Ossip van Duivenbode

Autobahnen zu Boulevards

Autobahnen quer durch die Stadt sind nicht mehr zeitgemäß, wie immer mehr Städte weltweit erkennen. Das Vorleben der Brückenkonstruktion in Seoul ist unverkennbar, das niederländische Büro MVDRV hat daraus einen Botanischen Garten im Stadtzentrum gestaltet. Weitere Infos zum sogenannten Himmelsgarten auf der Seite des Magazins Detail. (Foto: Ossip van Duivenbode) Selbst im „Land der unbegrenzten

Read More

Blick über den Tellerrand: City Boulevard Stuttgart

Die Stadt Stuttgart hat mit der B14 eine autobahnmäßig ausgebaute Straße, die unmittelbar durchs Zentrum führt – und wird damit nicht glücklich. Im Vortrag werden die Alternativlösungen und die dahinterstehenden Gedanken präsentiert. Bezüge zu Nürnberg drängen sich auf. Eine gute Chance, über den Tellerrand zu blicken und den kreuzungsfreien Ausbau des Frankenschnellwegs zu hinterfragen. Am

Read More

Neue Perspektiven in der Langen Nacht

Wohnraum für über 8.000 neue Nürnbergerinnen und Nürnberger, über 100.000 m² Flächen für Gewerbe, Wissenschaft und Forschung, alles bestens erschlossen durch S- und U-Bahn – diese Vision haben Studierende der Technischen Hochschule entwickelt. Sie standen vor der Aufgabe, den Stadtraum zwischen Gostenhof, St. Leonhard und Steinbühl „neu zu denken.“ Herausgekommen sind 18 Entwürfe, die zeigen,

Read More

Stadt statt Autobahn!

2016/17 haben sich angehende ArchitektInnen an der TH Nürnberg intensiv mit diesem Thema befasst. Sie stellen der Planung aus der Mottenkiste der autogerechten Stadt  zeitgemäße Alternativen entgegen: Zwischen Gostenhof und St. Leonhard wird die Stadt weitergebaut anstatt zerschnitten. Hier können mehrere Tausend Wohnungen entstehen, rund um einen attraktiven urbanen Boulevard mit stadtverträglichem Verkehrsaufkommen. Die Entwürfe

Read More

Geheimsache Umplanung?

Die bisherige Planung der Stadt für den kreuzungsfreien Ausbau ist nicht umsetzbar. Der Tunnel würde einen Brückenpfeiler der Bahn beeinträchtigen, in dem wichtige Steuerungselektronik eingebaut ist. Diese Information hat vor einem guten Jahr bereits der Werkausschuss SÖR erhalten, allerdings unter Ausschluss der Öffentlichkeit. In der lokalen Presse hat „Autobahn-Bürgermeister“ Vogel zwar vollmundig erklärt, dann baue

Read More

18 Alternativen

Angehende ArchitektInnen haben sich ein Semester lang mit den Potenzialen befasst, die sich für sie Stadt ergeben, wenn die Stadtautobahn nicht gebaut wird. Betreut wurden die Entwürfe im Studio Prof. Burgstaller, Masterstudiengang Architektur an der TH Nürnberg. Wir haben die Entwürfe am 16.5. vor Ort in der Villa Leon präsentiert. Die Arbeiten sind auch auf

Read More

Schlechte Noten im Städteranking

In einem von der Umweltorganisation Greenpeace vorgestellten deutschlandweiten Vergleich belegt die Stadt Nürnberg Platz 9 von 14. Die Studie wird auch in der lokalen Presse aufgegriffen. Die an der Studie beteiligten Experten kritisieren u.a. den geplanten kreuzungsfreien Ausbau des Frankenschnellwegs. … setzt sich die Stadt für den Ausbau des Frankenschnellwegs hin zu einer Art Stadtautobahn

Read More

Straßenrückbau ist möglich – in Ludwigshafen

Die Stadtautobahn „Hochstraße“ ist in die Jahre gekommen, die Kosten für einen Neubau oder eine Tunnellösung sind nicht zu tragen. In Ludwigshafen am Rhein wird nun der stadtgerechte Umbau der Hauptverkehrsstraße (B 44) angegangen – und damit eine Wunde im Stadtbild geheilt. Ebenfalls im Video zu erkennen sind die neuen innerstädtischen Bauflächen, die mit dem

Read More

Lärmsanierung ohne Ausbau

Der Bundesrat fordert die Unterstützung der Kommunen beim Lärmschutz an hochbelasteten Verkehrswegen. Er hat dazu einen Gesetzentwurf vorgelegt, der eine 75%-ige Bundesförderung vorsieht. Damit würden erstmalig auch Maßnahmen an bestehenden Straßen finanziell unterstützt. Bisher gibt es nur beim Aus- und Neubau von Verkehrswegen die gesetzliche Pflicht, bestimmte Immissionswerte einzuhalten. Die notwendigen Maßnahmen werden dann als

Read More

Autobahnkreuz Oranienplatz

Das Urbanist Magazin wirft einen Blick zurück auf die auch für Berlin geplante autogerechte Stadt. Mitten in Kreuzberg: Wo heute das Stadtleben pulsiert, war eine Stadtautobahn geplant. Der bunte Kiez ist nicht zuletzt dadurch entstanden, dass die Häuserblöcke lange vom Abriss bedroht waren und so eine Keimzelle der Subkultur werden konnten. Mag man sich an

Read More