Verkehr

Wirklich weniger Stau mit dem Ausbau?

Read More

Umwelt

Mit Straßenbau der Umwelt helfen?

Read More

Stadt

Eine Autobahn quer durch die Stadt?

Read More

Stadt statt Autobahn!

2016/17 haben sich angehende ArchitektInnen an der TH Nürnberg intensiv mit diesem Thema befasst. Sie stellen der Planung aus der Mottenkiste der autogerechten Stadt  zeitgemäße Alternativen entgegen: Zwischen Gostenhof und St. Leonhard wird die Stadt weitergebaut anstatt zerschnitten. Hier können mehrere Tausend Wohnungen entstehen, rund um einen attraktiven urbanen Boulevard mit stadtverträglichem Verkehrsaufkommen. Die Entwürfe

Read More

Autobahn statt Verkehrswende – nicht mit uns!

Am Mittwoch, den 23.10.2019 gibt es eine Anhörung zu den Plänen, eine Schnellstraße quer durch die inneren Stadtbezirke Nürnbergs zu bauen. Kommt alle zu der Kundgebung um 08:30 Uhr zum Hans-Sachs-Platz und zeigt, dass ihr mit dieser Planung nicht einverstanden seid! Wirksamer Klimaschutz erfordert eine drastische Reduzierung des Autoverkehrs. Wir brauchen dafür den Ausbau des

Read More

Die Geschichte vom Frosch

Im Haushaltsplan 2019 der Stadt Nürnberg werden die Kosten für den Ausbau des Frankenschnellwegs (FSW) mit 633 Mio. angegeben. Die Stadt kalkuliert mit einem Zuschuss des Freistaates von 85%, so dass der Stadt ein Eigenanteil von 95 Mio Euro bliebe. Nur ein Jahr zuvor waren die Gesamtkosten im Haushaltsplan übrigens noch mit 517 Mio. €

Read More

Fridays for Future – against Frankenschnellweg

Am 20.09.2019 demonstrierten über 10.000 Menschen in Nürnberg für wirksamen Klimaschutz. Für die geplante Stadtautobahn sollen 700 Mio. Euro ausgegeben werden – für fossilen Verkehr. Vor allem: Geld, dass für die dringend notwendige Verkehrswende fehlt. Der Redebeitrag des Bündnisses gegen den Frankenschnellweg als Video.

Vergleich oder Kapitulation?

Der Landes-und Kreisvorstand des Bund Naturschutz in Bayern (BN) haben ohne Gegenstimmen dem Vergleich mit der Stadt Nürnberg und dem Freistaat Bayern zugestimmt. Jetzt steht noch der Mitgliederentscheid an. Falls diese mehrheitlich zustimmen, wird der BN die Klage gegen den Ausbau des FSW sowie alle Einwendungen im noch laufenden Planfeststellungsverfahren zurückziehen. Schaut man sich den

Read More

Macht der Ausbau des Frankenschnellwegs noch Sinn?

Auch die Redakteure der bisher durchaus ausbaufreundlichen Nürnberger Presse kommen darüber zunehmend ins Zweifeln. Denn mit den veranschlagten Millionen für dieses Megaprojekt könnte die Stadt soviel – dringend Notwendiges – für die umweltverträgliche Mobilität tun. In diesem Hörbeitrag erfährt man, dass es zur Einsicht nie zu spät ist. Und wie sieht’s bei Euch aus, liebe

Read More

Die Rückkehr des Kanals

Einst hielt man es für praktisch, eine Stadtautobahn im ehemaligen Kanalbecken zu bauen. Doch heute ist die Stadtentwicklung weiter und man legt dort wieder Wasserflächen an. Eine neue Attraktion, von denen die angrenzenden Quartiere, das Stadtklima und alle Menschen profitieren. Das Ganze passiert allerdings (noch?) nicht in Nürnberg, am alten Kanalhafen zwischen St. Leonhard und

Read More

Schallende Ohrfeige aus Fürth

Der vor über 7 Jahren geplante Tunnel konnte aus technischen Gründen nicht gebaut werden. Jetzt wurde eine Neuplanung vorgelegt. Die zugrundeliegenden Prognosen sind jedoch nicht nachvollziehbar. Die beginnt damit, dass der Prognosehorizont mit 2030 einen Zeitpunkt beschreibt, zu dem das Megaprojekt voraussichtlich noch nicht einmal eröffnet wäre. Eine Reihe weiterer Annahmen sind fachlich und logisch

Read More

FSW Leaks: Parallele Baustellen nicht beachtet

Die derzeit ausliegenden Unterlagen zum Ausbau des Frankenschnellwegs sprechen deutliche Worte: Die mindestens 10 Jahre währende Bauzeit würde für die Betroffenen sehr hart. Die Autofahrer hätten noch viel mehr Staus und alle Anwohner würden für viele Jahre massiv unter dieser Baustelle leiden. Dabei gibt das Gutachten noch nicht einmal die halbe Wahrheit preis: Erst am

Read More

Tun, was den Menschen nutzt!

Nürnbergs Bürgermeister Vogel bewarb kürzlich die Pläne zum Ausbau des Frankenschnellwegs mit den Worten: „Jetzt tun, was den Menschen nutzt“. Mit dem Ausbau des Frankenschnellwegs sollen die unmittelbaren Anwohner vom Verkehrslärm entlastet werden. Die Nachteile für die ganze Stadt wären jedoch gravierend: Noch mehr Autoverkehr, noch mehr Lärm und noch mehr Schadstoffe. Der ÖPNV würde

Read More